Der Garten in der Tasche – wie alles begann

Gärtnern war immer schon „mein Ding“.  Aber wie bei allen Dingen, die man immer tut, würde man nie behaupten, das sei ein Hobby oder man sei „paasioniert“ darin. Das würde kein Mensch über das Aufbetten, Abwaschen oder Duschen sagen, man tut es einfach. Und so war das bei mir mit dem Gärtnern auch. Seit ich auf dieser Welt bin, sehe ich meiner Oma beim Gärtnern zu, die das mit einer Selbstverständlichkeit macht, jeder Handgriff passt und hat einen Grund, der, wenn man danach fragt, mit einem Kopfschütteln quitiert wird. Das weiß man doch! Denkt sich die Oma.

Seit ich mein Elternhaus verlassen habe, gärtnere ich auf Balkons und Terrassen oder im Gemeinschaftsgarten, je nachdem, wo ich gerade wohne. Und so wie Oma habe ich mir gewisse Fragen nie gestellt, weil die Dinge einfach selbstverständlich sind. Dann kam eine Wohnung ohne Balkon, ohne Terrasse und mit einigen Besonderheiten. Ein kleines Stück Außentreppe, eine kleine Fläche an der Treppe, ein Minibeet im Garten. Die ersten Jahre ließ ich es sein, was will man hier Gärtnern. Dann kam der jahrzehntelange Instikt durch, es muss aber sein. Und so begann ich zu überlegen, wie man die Treppe begrünen konnte, ohne sich extra Töpfe anzufertigen, die GENAU in diese und jene Ecke passen. Wie man Gärtnern kann und die Möglichkeit hat, die Pflanzen einfach umzustellen, wenn der Standtort nicht gut passt. Die Idee mit dem Taschengärtnern war geboren!

Pflanzen in der Tasche

Dass aus dieser Idee ein Buch wurde, habe ich meiner Tante zu verdanken. Sie meinte, ich solle unbedingt eines schreiben. Und somit begann dieses Gartenprojekt nicht aus dem Instinkt, sondern sehr geplant. Zuerst musste ich recherchieren, ob es ähnliche Literatur bereits gab, dann genau testen, wie es den Pflanzen in der Tasche gefällt. ür ein Buch muss wesentlich genauer recherchiert werden, als für den werten Selbstversuch. Über zwei Jahre schrieb ich an diesem, meinem ersten Buch, die Erfahrungen zweier Gartensaisonen flossen ein. Und das Gärtnern in der Tasche klappt!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial